Wohnkultur

Jener Kovalska-Job in Kiew ist mit bescheidenen Einrichtungsgegenständen geschmückt – letzte Sätze

Dasjenige Künstlerduo Artem Trigubchak und Lera Brumina verwendeten Betonplatten, Sand und Pflastersteine, um die Möbelstück und Trennwände an diesem Job in Kiew zu sortieren.

Jener 1.120 Quadratmeter große Job wurde zu Händen vereinen ukrainischen Entwickler und ein etabliertes Zulieferunternehmen namens Kovalska entworfen und wird durch zwei Stockwerke einer Produktionsstätte aus jener Sowjetzeit im Wirtschaftsviertel Obolon entfaltet.

Jener Rückgang des Fußbodens ist zu Händen den Bruttoumsatz von Produkten eigen und beherbergt vereinen Empfangsbereich, eine Produktbibliothek, vereinen kleinen Job und eine Kochkunst, während jener höhere Erdboden nicht öffentliche Arbeits- und Versammlungsräume zu Händen die inneren Abteilungen des Unternehmens umfasst.

Kovalska Büro entworfen von Artem Trigubchak und Lera Brumina

Jener einheimische Erbauer Artem Trigubchak arbeitete mit jener Innenarchitektin Lera Brumina zusammen, um ein aktualisiertes Innenleben zu schaffen, dies die aktuelle Betonschale des Unternehmens verehrte.

Dasjenige Paar skizzierte außerdem, dass die monumentale Mosaikplatte, die an jener fassförmig jener Produktionsstätte ausgewählt wurde, zusammen mit den massiven Proportionen des Unternehmens ein großes Geschenk jener Inspiration zu Händen dies Unternehmen darstellte.

Kovalska Büro entworfen von Artem Trigubchak und Lera Brumina

“Wir sind unendlich beeindruckt und lieben die Reifung des sowjetischen Intervalls, und wir wollten tatsächlich eine gemütliche Arbeitsresidenz schaffen, ohne den architektonischen Kontext zu verletzen”, skizzierten sie.

„In Zusammenarbeit mit den Vorräten, die uns zu Händen dieses Unternehmen aufwärts dem Markt angeboten wurden, nach sich ziehen wir versucht, allesamt Farben in einer harmonischen Vergangenheit mit jener früheren fassförmig des mit Mosaiken verzierten Establishments zu verbinden.“

Kovalska Büro entworfen von Artem Trigubchak und Lera Brumina

Wie wesentlicher Hersteller von Baumaterial in jener Ukraine sind nur wenige nicht öffentliche Lieferungen und Waren von Kovalska in dies Intern des Arbeitsplatzes integriert.

Welche verkörpern die durchbohrten Betonplatten, die eine Trennwand im Empfangsraum zusammenbauen, und die Pflastersteine, aus denen die Unterseite einer Sitzbank und eines Schreibtisches hergestellt wurden.

Die burgunderfarbenen Terrazzofliesen, die während des gesamten Bodenbelags verwendet werden, wurden vom Unternehmen speziell zu Händen dieses Unternehmen weiterentwickelt.

Kovalska Büro entworfen von Artem Trigubchak und Lera Brumina

Hinaus dem höheren Erdboden bezogen stattdessen himmelblaues Linoleum die Unterseite. Eine Mischung aus Marmorsplittersand wurde dann verwendet, um ein strukturiertes Bodenende aufwärts vielen Trennwänden zu erzeugen.

Die Räume, die allesamt gut jeden Erdboden verfügen, sind außerdem durch Trennwände aus Schilfglas unterteilt, die allesamt eine jener vielen einfachsten Methoden wie Folge jener Hülle hinausschieben. Damit kann Tageslicht in allesamt Bereiche des interneindringen und vereinen Weg jener Offenheit schaffen.

Kovalska Büro entworfen von Artem Trigubchak und Lera Brumina

Wenige Möbel sind zusammen mit dem Beleuchtungssystem maßgeschneidert und wurden von Trigubchak und Brumina selbst entworfen.

Zum Musterbeispiel wurde eine Folge von Tischen mit MDF-Arbeitsplatten und klobigen zylindrischen Sockeln zu Händen die Versammlungsräume und die Kochkunst hergestellt. Viele jener Tische sind unerfahren im Wald oder kobaltblau, während andere kirschrot sind.

Kovalska Büro entworfen von Artem Trigubchak und Lera Brumina

Dasjenige Beleuchtungssystem, dies allesamt gut die Hülle des Empfangsraums und den Bruttoverkaufsarbeitsplatz des Produkts läuft, besteht aus Reihen monumentaler sphärischer Lampen.

Trigubchak und Brumina nach sich ziehen es insbesondere entworfen, um die Beleuchtungszugehörigkeit des Zeitungsarbeitsplatzes im Mystery-Thriller-Lichtspiel Zodiac von Regisseur David Fincher nachzuahmen.

„[The lights] Herrlichkeit mit sehr Hitze raffiniert zart, welches sich durch die zurückhaltenden und strengen Farben und Vorräte auszeichnet “, fügte Brumina hinzu.

Kovalska Büro entworfen von Artem Trigubchak und Lera Brumina

Dies ist dies zweite Mal, dass Artem Trigubchak und Lera Brumina verbinden funktionieren – sowie 2018 zusätzliche 2 zuckerhaltige rosa Innenräume zu Händen ein Restaurant und eine Bäckerei in jener ukrainischen Metropole Odessa entworfen wurden.

Ihr Kovalska-Job ist nicht dies einzige Unternehmen, dies Einkäuferwaren erfinderisch kombiniert. In Tawain schuf Waterform Konzept vereinen Arbeitsbereich zu Händen vereinen Benzinlieferanten, in dem aus wiedergewonnenen Benzinflaschen aus jener Produktionsstätte des Unternehmens Schreibtischbeine und Pflanzentöpfe hergestellt wurden.

Dasjenige Filmmaterial stammt von Dmitrii Tsyrenshchikov.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı