Wohnkultur

Kunlé Adeyemi, Nelly Ben Hayoun und Cameron Sinclair charakteristisch z. Hd. die Zusammenarbeit des VDF mit dieser Weltrunde zum Tag dieser Schutzerde – Schlusssätze

Aus Anlass des Tages dieser Schutzerde veranstaltete dieser VDF in Zusammenarbeit mit The World Round eine Sammlung von Vorträgen, Interviews, Kurzfilmen und Essays, in denen Konzepte untersucht wurden, die „den Weg z. Hd. unsrige Konnex zum Planeten zusammenbauen könnten“.

Gen dem Sendung standen die Gestalter Nelly Ben Hayoun und Thomas Thwaites sowie die Gestalter Kunlé Adeyemi, Cameron Sinclair und dasjenige Londoner Studio Cooking Sections, deren Climavore-Gerüst oben abgebildet ist, sowie dieser Kurator Aric Chen und weitere.

Es wurde in drei Komponenten zerlegt. Die Hauptsitzung mit Adeyemi und Ben Hayoun könnte hier zu sehen sein. Die zweite Hälfte, in dieser ein Dialog zwischen Chen und Thwaites stattfand, ist genau hier unter freiem Himmel. Die dritte Hälfte, die Gespräche von Sinclair und Fbs Vizepräsidentin z. Hd. Produktdesign, Margaret Stewart, beinhaltete, könnte hier zu sehen sein.

Dies Sendung beinhaltete außerdem ein Interview mit dem Auswertung-Stelle Formgebung Earth des Selbst…Carson Chan, dasjenige Sie hier versiert, und eine Sammlung von Illustrationen dieser Informationsjournalistin und Künstlerin Mona Chalabi, die Sie hier sehen werden.

Dies Symposium endete mit dieser Premiere eines brandneuen Kurzfilms von Andrés Jaque und Ivan Munuera, den Sie hier sehen werden.

Wir nach sich ziehen außerdem ein Videointerview mit dieser Kuratorin Beatrice Galilee via dasjenige Sendung geführt, dasjenige hier veröffentlicht wird.

Die Welt um Kuratorin Beatrice Galiläa
Beatrice Galilee kuratierte dasjenige Symposium zum Welttag dieser Schutzerde 2020

Dies Earth Day 2020-Symposium wurde von Beatrice Galilee von The World Round in Zusammenarbeit mit dem Zirkuskünstler in Residence-Sendung von Fb kuratiert und umfasste via zwanzig Hauptfiguren, die sich weltweit mit Umweltfragen befassten.

Es wurde am 50. Wiederkehr eines Gedenktages des primären Tages dieser Schutzerde am 22. vierter Monat des Jahres 1970 verabschiedet, an dem 20 Mio. Menschen in den USA gegen den Schaden ausstellten, den menschliche Regung durch die reine Kulisse verursacht.

E.vent besteht aus Interviews, Kurzfilmen, Essays, Manifesten und Reflexionen

Dies Webprogramm ersetzt eine von Galiläa geplante Körperkonvention, die wegen dieser Coronavirus-Weltweite Seuche abgesagt werden musste.

“Dies Treffen wird eine Plattform z. Hd. die Arbeit und Konzepte eröffnen, die den Weg z. Hd. unsrige Konnex zum Planeten zusammenbauen könnten”, sagte Galiläa.

„[It will explore] Methoden, um sich moralisch wieder mit unseren Mahlzeiten zu verbinden, menschliche und nichtmenschliche Tiere zu entwickeln, zu konstruieren und mit ihnen zu leben, radikal neue Arten von Pädagogik, biologisch abbaubare Geräte und eine Wahrnehmung dieser intensiven neuen sichtbaren Landschaften, die dasjenige Coronavirus erzeugt hat. “

Der nigerianische Architekt Kunlé Adeyemi ist einer der Redner von The World Around
Welcher nigerianische Konstrukteur Kunlé Adeyemi wird derzeit mit seiner Makoko Floating Faculty zusammenarbeiten

“Welcher Gelegenheit wird Interviews, Kurzfilme, Essays, Manifeste und Reflexionen zusammenfassen, die zusammen eine vielfältige und komplizierte Wählerstimme einer Phase pluralistischer Praktiker erzeugen, die die Schutzerde und ihr Multiversum von Bewohnern in Gedanken entwickeln, betrachten und mit ihnen gestalten”, fügte sie hinzu.

Dies Symposium zum Tag dieser Schutzerde 2020 ist dasjenige zweite Mal, dass The World Round eine Plattform z. Hd. Struktur- und Designdiskussionen organisiert, die hinaus dem Abschlussjahr von Galiläa, Diego Marroquin und Alexandra Hodkowski basiert.

Dezeen residierte im Januar dieses Jahres zum ersten Mal in New York.

Die Architektin Kunlé Adeyemi und Margaret Stewart von Fb halten Vorträge

Einsetzend mit einem Dialog zwischen Galiläa und dem Chefredakteur von Dezeen, Marcus Gala, war dasjenige Symposium zum Tag dieser Schutzerde 2020 nachher drei Themen gegliedert: Umdenken, neu denken und neu erstellen.

Jeder Teil des Anlasses wurde im Rahmen von Digital Formgebung Pageant in einer separaten Verteilung hinaus einer speziellen Webseite ausgestrahlt.

Der Designer Thomas Thwaites ist einer der Redner des Symposiums zum Welttag der Erde
Welcher Gestalter Thomas Thwaites gilt beim World Round Earth Day-Symposium wie eines dieser Audiosysteme

Welcher Hauptteil des Symposiums umfasste verdongeln Chat des nigerianischen Architekten Kunlé Adeyemi sowie eine Sammlung von Diskussionen.

Die Selbst… und Kuratorin Maite Borjbad sprach mit dem Londoner Analysestudio Cooking Sections, die Kuratorin Sepake Angiama mit dieser französischen Expertendesignerin Nelly Ben Hayoun und dieser Dekan dieser Struktur des Pratt College, Harriet Harris, führte verdongeln Dialog mit dem Denker Timothy Morton.

Welcher zweite Teil des Programms umfasste Kurzfilme von Kalyanee Mam und Apichatpong Weerasethakul sowie zwei zusätzliche Diskussionen: Kurator Aric Chen sprach mit Gestalter Thomas Thwaites, während Kuratorin Mariana Pestana im Dialog mit dieser Strukturagentur Studio Ossidiana stand.

Sie Gespräche wurden durch ein Interview mit dieser kollaborativen Struktur von Formgebung Earth, dasjenige vom Kurator und Dichter Carson Chan durchgeführt wurde, und durch die Veröffentlichung einer Sammlung dieser neuesten Illustrationen zum Tag dieser Schutzerde durch die Informationsjournalistin und Künstlerin Mona Chalabi übernommen.

Transskalare Architektur von COVID-19 von Andrés Jaque und Ivan Munuera
Dies Symposium endet mit einer Premiere des Kurzfilms The Transscalar Structure of Covid-19

Welcher dritte und verbleibende Teil dieser Talksammlung enthielt Vorträge von Fbs Vizepräsident z. Hd. Produktdesign Margaret Stewart, dieser Architektin Cameron Sinclair, dieser sichtbaren Künstlerin Amanda Williams und dieser Panoramakünstlerin Walter Hood sowie verdongeln Dialog zwischen dieser Kuratorin Karen van Godtsenhoven und dieser Designerin Mats Rombaut .

Dies Symposium endete mit einer einzigartigen Vorführung eines brandneuen Kurzfilms, dieser von Andrés Jaque und Ivan Munuera wie The Transscalar Structure of Covid-19 bezeichnet wurde.

Hier ist dasjenige Sendung, zusammen mit Hyperlinks zu jedem Inhaltsmaterial:


VDF x Welcher Zeitplan z. Hd. dasjenige Symposium zum Welttag dieser Schutzerde 2020

1:00 Uhr Nachmittags Verweilen Sie im Interview mit dieser Kuratorin dieser Weltrunde, Beatrice Galilee

14.00 Uhr Verweilen Sie wohnhaft bei einem halben von vielen Symposien mit dem Titel Rethink

  • Kochabschnitte im Dialog mit Maite Borjabad
  • Nelly Ben Hayoun im Dialog mit Sepake Angiama
  • Kunlé Adeyemi im Dialog mit Beatrice Galiläa
  • Harriet Harriss im Dialog mit Timothy Morton

16:00 Uhr Verweilen Sie wohnhaft bei dieser zweiten Hälfte des Symposiums mit dem Titel Reimagine

  • Malika Leiper im Dialog mit Kalyanee Mam sowie Filmvorführung
  • Aric Chen im Dialog mit Thomas Thwaites
  • Mariana Pestana im Dialog mit Studio Ossidiana
  • Apichatpong Weerasethakul im Dialog mit Andrea Lissoni sowie Filmvorführung

18.00 Uhr Formgebung Earth Interview von Carson Chan

19.00 Earth Day Illustrationen von Mona Chalabi

20.00 Verweilen Sie wohnhaft bei dieser dritten Hälfte des Symposiums mit dem Titel Recreate

  • Cameron Sinclair spricht
  • Amanda Williams spricht
  • Karen van Godtsenhoven im Dialog mit Mats Rombaut
  • Margaret Stewart spricht
  • Walter Hood spricht

21:30 Uhr Premiere des Kurzfilms The Transscalar Structure of COVID-19 von Andrés Jaque und Ivan Munuera

Biografien des gesamten Audiosystems finden Sie hinaus dieser Website von The World Round.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı