Design

Odami kreiert ein Möbelsortiment aus einem sterbenden Baum – Final Phrases

Dies kanadische Studio Odami hat Holz von einer 130 Jahre alten purpurroten Quercus verwendet, um Möbelstück und Helligkeit zu entwickeln.

Fallstudie 01: Über die Messe von Odami und One Wood
Fallstudie 01: On Mass verwendete den Stamm einer sterbenden purpurroten Quercus, um drei Gegenstände zusammen mit dieser prismenartigen Lampe zusammenzubauen

Fallstudie 01: On Mass enthält vereinigen Sessel, eine Lampe und vereinigen Schreibtisch, die aus dem Stamm und den In Gruppen einteilen einer sterbenden purpurroten Quercus hergestellt wurden.

Odami arbeitete mit Patrick Murphy, Inhaber von One Wooden, einer Holzbearbeitungsfirma, zusammen, um die drei charakteristischen Elemente zu verknüpfen, die die Idee jener Neutralleiter erspähen sollen.

Fallstudie 01: Über die Messe von Odami und One Wood
Dieser Sessel umfasst vereinigen gebogenen Sine tempore, jener ohne Rest durch zwei teilbar ist, und zwei abgerundete Arme an jeder Seite

“Denn einfache Kompositionen schwerer Lose ist jedes Stück Begriff dieser Macht und Leistungsfähigkeit”, sagte Odami. “Mit zeitloser Simplizität ist jedes Stück ein bescheidenes Stramm des Stoffreichtums und des Handwerks und eine Untersuchung jener Gemütlichkeit jener Neutralleiter.”

Dieser Baum kam von Murphys Vater und Schraubenmutter un…. Anns, Ontario, hierher. Einer in jedem seiner Glieder war schon in jemanden verliebt sein und verfault, nichtsdestoweniger die Menge war in jener Standpunkt, vereinigen Löwenanteil ihres vorherrschenden Stammes zu schützen und ihn zur Herstellung jener Gegenstände zu verwenden.

Fallstudie 01: Über die Messe von Odami und One Wood
Schwarze Markierungen gen dem gebogenen Sine tempore zeigen die Bereiche an, an denen dasjenige Holz gedehnt und geknackt ist

„Sie Gegenstände nutzen nicht nur ihre Materialien, sondern versuchen, sie Vitalität zu nutzen und verkörpern die Solidität und dasjenige Hantel ihrer fehlgeleiteten Präsenz“, fügte dasjenige Studio hinzu.

Nachdem die purpurrote Quercus gehackt worden war, wurde dasjenige Holz getrocknet, worauf es in die brandneuen Gießen zerfiel, die es dehnen, verziehen und zerren ließen. Insgesamt wurde jener Herstellungsverlauf obig vereinigen Zeitraum von acht Monaten durchgeführt.

Uff jener Lampe leuchtet mild durch die dünne Leckage zwischen einem quadratischen Stab und einer abgerundeten Säule, die in dasjenige Stück eintritt. Ein länglicher Schreibblock bildet die höchste und Stützpunkt jener prismenförmigen Arbeit.

Dieser gebogene Sine tempore und die ohne Rest durch zwei teilbar Nahtstelle des Sessels sind in einem Winkel zueinander angeordnet und werden zwischen den beiden abgerundeten Armen an allen Seiten des Designs befestigt.

Fallstudie 01: Über die Messe von Odami und One Wood
Dieser niedrige Schreibtisch hat klobige Beine und vereinigen flachen Erdreich, jener sich obig die beiden Beine hinaus erstreckt

Schwarze Markierungen am Eingang des Sitzes weisen gen die Stellen hin, an denen sich dasjenige Holz gedehnt und geknackt hat, weil es nicht in die gebogene Form gebracht wurde.

Dieser tief liegende Schreibtisch hat klobige Beine, die mit seiner Zentrum verbunden sind. Ein flacher Erdreich erstreckt sich obig die beiden Beine hinaus, um die Tischplatte zu sortieren. In dieser Zentrum befindet sich ein dicker Teppich Verkapselung, jener sich vom höchsten abhebt, um ein winziges Schublade im Schreibtisch freizulegen.

Fallstudie 01: Über die Messe von Odami und One Wood
Ein länglicher Verkapselung hebt sich vom Schreibtisch ab und zeigt ein winziges Schublade

Odami ist ein Designstudio pro Baukunst, Interieur und Institution in Toronto, dasjenige 2017 von dem spanischen Architekten Aránzazu González Bernardo und dem kanadischen Gestalter Michael Norman Fohring gegründet wurde. Seine früheren Initiativen verkörpern dasjenige Restaurant Sara in Toronto, dasjenige gebogene Gipsabtrennungen anbietet.

Verschiedene Holzmöbel verkörpern eine Menge Bowen Liu Studio, die Studio Sløyd pro vereinigen fiktiven Künstler und eine Folge von klobigen Kiefernstühlen vorgestellt hat.

Die Bilder stammen von Kurtis Chen.

Etiketler
Daha Fazla Göster

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu
Kapalı